Los

52

ERWIN BOHATSCH(1951 MÜRZZUSCHLAG)o. T., 1984Gouache auf festem Büttenpapier, 105 x 78,5 cmunverglast

In Art Modern 6

Diese Auktion ist eine LIVE Auktion! Sie müssen für diese Auktion registriert und als Bieter freigeschaltet sein, um bieten zu können.
Sie wurden überboten. Um die größte Chance zu haben zu gewinnen, erhöhen Sie bitte Ihr Maximal Gebot.
Ihre Registrierung wurde noch nicht durch das Auktionshaus genehmigt. Bitte, prüfen Sie Ihr E-Mail Konto für mehr Details.
Leider wurde Ihre Registrierung durch das Auktionshaus abgelehnt. Sie können das Auktionshaus direkt kontaktieren über +43 1 5121395 um mehr Informationen zu erhalten.
Sie sind zurzeit Höchstbietender! Um sicher zustellen, dass Sie das Los ersteigern, melden Sie sich zum Live Bieten an unter , oder erhöhen Sie ihr Maximalgebot.
Geben Sie jetzt ein Gebot ab! Ihre Registrierung war erfolgreich.
Entschuldigung, die Gebotsabgabephase ist leider beendet. Es erscheinen täglich 1000 neue Lose auf lot-tissimo.com, bitte starten Sie eine neue Anfrage.
Das Bieten auf dieser Auktion hat noch nicht begonnen. Bitte, registrieren Sie sich jetzt, so dass Sie zugelassen werden bis die Auktion startet.
Bieten ist beendet
Das Auktionshaus hat für dieses Los keine Ergebnisse veröffentlicht
Wien
ERWIN BOHATSCH
(1951 MÜRZZUSCHLAG)
o. T., 1984

Gouache auf festem Büttenpapier, 105 x 78,5 cm
unverglast gerahmt, Maß mit Rahmen: 133 x 140 cm
Signatur vorne rechts unten: Bohatsch 84
Provenienz: Privatbesitz Wien

Der in Wien lebende gebürtige Steirer Erwin Bohatsch war in den 1980er Jahren einer der
maßgeblichen Maler der Neuen Wilden in Österreich und einer der wichtigsten Vertreter
abstrakter Malerei. Im Zeitraum dieser Schaffensperiode sieht man sein Interesse für
ethnografische Motive durch fantastische Figurationen und einfachem Bildaufbau in seinen
Themen. Ab den 1990er Jahren wandte er sich dem Color Field Painting zu, einer Technik,
die seine Gemälde fast monchrom wirken lassen, wobei das Augenmerk auf Licht und Farbe
konzentriert wird.
ERWIN BOHATSCH
(1951 MÜRZZUSCHLAG)
o. T., 1984

Gouache auf festem Büttenpapier, 105 x 78,5 cm
unverglast gerahmt, Maß mit Rahmen: 133 x 140 cm
Signatur vorne rechts unten: Bohatsch 84
Provenienz: Privatbesitz Wien

Der in Wien lebende gebürtige Steirer Erwin Bohatsch war in den 1980er Jahren einer der
maßgeblichen Maler der Neuen Wilden in Österreich und einer der wichtigsten Vertreter
abstrakter Malerei. Im Zeitraum dieser Schaffensperiode sieht man sein Interesse für
ethnografische Motive durch fantastische Figurationen und einfachem Bildaufbau in seinen
Themen. Ab den 1990er Jahren wandte er sich dem Color Field Painting zu, einer Technik,
die seine Gemälde fast monchrom wirken lassen, wobei das Augenmerk auf Licht und Farbe
konzentriert wird.

Art Modern 6

Auktionsdatum
Ort der Versteigerung
Singerstraße 16
Wien
A-1010
Austria

Für Austria Auction Company Versandinformtation bitte wählen Sie +43 1 5121395.

Wichtige Informationen

Nothing important.

AGB

Vollständige AGBs