Sie befinden sich auf unserer neuen Website, die sich noch in der Testphase befindet. Wenn Sie zu unserer aktuellen Website wechseln möchten, klicken Sie hier

Verfeinern Sie Ihre Suche

Verkaufs Abschnitt

Schätzpreis

Sortieren nach Preisklasse

Kategorie

Künstler / Marke

Auktionsdetails

Schusswaffen aus fünf Jahrhunderten

Hermann Historica Live-Webcast-Auktion 04 Nov 2020 10 CET (9 GMT)
LIVE- Bieten

Auktionsdatum/Daten

Munich

Ort der Versteigerung

  • Bretonischer Ring 3
  • Munich
  • 85630
  • Germany

Auktionsdetails

Wichtige Informationen AGB Katalog ausdrucken
Währung: EUR
Aufgeld Ink. Mehrwertsteuer: 25,00%
Online-Provision inkl. Mehrwertsteuer: 3,00%

Auktionshaus Details

726 Los(e) in dieser Auktion
  • Liste
  • Galerie
  • Lose pro Seite
  • 60
  • 120
  • 240
Seite von 13

Gotisches Kammergeschütz (Relinggeschütz), deutsch/Italien, um 1500 Schmiedeeisen. Runder, geschmiedeter Lauf mit verstärkter Mündung und umla...

Bronzenes Schiffsgeschütz mit Hinterladersystem, Italien, 16. Jhdt. Kammergeschütz aus Bronze mit kräftiger, grünlich-brauner Patina und Reste...

Bronzenes Schiffsgeschütz mit Hinterladersystem, Italien, 16. Jhdt. Kammergeschütz aus Bronze mit kräftiger, grünlich-brauner Patina und Reste...

Modellkanone mit Lafette, Nürnberg, datiert 1650 Mehrfach gestuftes Bronzerohr mit schöner Alterspatina, glatte Seele im Kaliber 21 mm. Seitli...

Miniatur-Mörser, Frankreich, 18. Jhdt. Mörser aus Bronze mit bandgegliedertem Rohr und kanonierter Mündung im Kaliber 78 cm, auf der Oberseit...

Miniatur-Feldgeschütz, Frankreich, um 1800 Fein gegossenes bandgegliedertes Bronzerohr im Kaliber 28 mm mit seitlichen Wiegezapfen und zwei ec...

Lehrmodell eines Feldgeschützes mit Protze, datiert 1876 Gezogenes Bronzerohr im Kaliber 17,5 mm mit kanonierter Mündung und kräftigen Wiegeza...

Protze für ein Modell eines französischen Feldgeschützes, 19. Jhdt. Detailgetreues hölzernes und eisenbeschlagenes Modell in Stellmacherqualit...

Modellgeschütz, Sammleranfertigung im Stil des 16. Jhdts. Bronzerohr mit kanonierter Mündung im Kaliber 48 mm, balustergegliedertes Vorderstüc...

Salutkanone, Sammleranfertigung im Stil des 17. Jhdts. Schweres, gegossenes und balusterabgesetztes Bronzerohr im Kaliber 39 mm mit seitlichen...

Böllerkanone, deutsch, um 1900 Rundes eisernes Rohr mit verstärkter Mündung und glatter Seele im Kaliber 45 mm. Auf der Oberseite Scheinzündlo...

"La Consulaire", Modellgeschütz nach dem Vorbild in Brest, Frankreich, nach 1830 Gestuftes Messingrohr im Kaliber 26 mm, kanonierte Mündung, d...

Richtgerät für Geschütze, signiert und datiert "R.M. Paris 1791" Messing, mit Resten von Vergoldung, gravierte Skalen, sig. und dat. "R.M. Par...

Reich verbeinter Renaissance-Radschloss-Stutzen, süddeutsch, um 1580 Achtkantiger Lauf mit sechsfach gezogener Seele im Kaliber 11 mm. Eingesc...

Bedeutende perlmutteingelegte Luntenschlossmuskete, Dresden, um 1580/90 Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit glatter Seele im Kaliber 1...

Militärische Radschlossbüchse, Balthasar Dressler in Dresden, datiert 1596 Achtkantiger, mittig leicht eingezogener Lauf mit sechsfach gezogen...

Verbeinte Luntenschloss-Muskete, deutsch, datiert 1610 Kräftiger, leicht konischer achtkantiger Lauf mit sechzehnfach gezogener (!) Seele im K...

Schweres Luntenschloss-Tromblongewehr, Niederlande, um 1620 Schwerer runder, durchgehend konisch erweiterter Lauf mit Mündungsdurchmesser 51 m...

Luntenschlossmuskete, England, datiert 1640 Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit leicht verstärkter Mündung. Glatte Seele im Kaliber 20...

Radschlossbüchse aus der Gewehrkammer der Fürsten von Salm-Reifferscheidt, süddeutsch, datiert 1649 Achtkantiger, mittig leicht eingezogener L...

Jagdliche Radschlossbüchse, süddeutsch, um 1650 Achtkantiger, mittig leicht eingezogener Lauf mit glatter Seele im Kaliber 14 mm. Eingeschoben...

Radschloss-Teschinke mit messingverziertem Schloss, Schlesien, um 1650 Schlanker, mittig leicht ausgestellter achtkantiger Lauf mit sechsfach ...

Reich verbeinte Radschloss-Arkebuse, Teschen, um 1650 Achtkantiger (ergänzter) Lauf mit glatter Seele im Kaliber 13 mm. Eingeschobene eiserne ...

Radschlossbüchse, deutsch, datiert 1655 Achtkantiger, mittig leicht eingezogener Lauf mit sechsfach gezogener Seele im Kaliber 9,5 mm. Eingesc...

Leicht verbeinte Radschlossbüchse, süddeutsch, datiert 1656 Leicht konisch zulaufender runder Lauf mit glatter Seele im Kaliber 16 mm. Messing...

Reich verbeinte jagdliche Radschlossbüchse, Schlesien, um 1700 Schlanker achtkantiger Lauf, die glatte Seele mit an der Mündung vorgetäuschten...

Radschlossbüchse, deutsch, um 1700 Achtkantiger, leicht konisch verjüngter Lauf mit zwölffach gezogener Seele im Kaliber 12 mm. Eingeschobene ...

Knaben-Radschlossbüchse, süddeutsch, um 1720 Achtkantiger, in rund übergehender älterer Lauf mit sechsfach gezogener Seele im Kaliber 11 mm. E...

Ein Paar fein verbeinte Radschlossbüchsen, Joseph Mair in Innsbruck, um 1720/30 Achtkantige, mittig leicht eingezogene Läufe mit siebenfach ge...

Gotisches Handrohr, deutsch, um 1400 Kurzes, achtkantiges Rohr mit leicht ausgestellter Mündung, glatte Seele im Kaliber 30 mm. Auf der Oberse...

Verbeinter Radschlosspuffer, Nürnberg, um 1580 Achtkantiger, nach Baluster runder und glatter Lauf im Kaliber 12 mm mit verstärkter Mündung. Ü...

Verbeinter Radschlosspuffer mit geschnittenem, vergoldetem Lauf und Schloss, süddeutsch, um 1580 Achtkantiger, in rund übergehender glatter La...

Ein Paar lange Radschlosspistolen, Peter Danner, Nürnberg, datiert 1587, mit späteren verbeinten Schäften Achtkantige, nach geschnittenen Bal...

Seltene Mörser-Radschlosspistole mit Bronzelauf, Nürnberg, um 1590 Runder und balusterabgesetzter Bronzelauf mit reduzierter, figürlich gravie...

Reich verbeinter Radschlosspuffer mit geätztem Lauf, süddeutsch, um 1590 Achtkantiger, nach Baluster runder und glatter Lauf im Kaliber 14 mm ...

Lange, verbeinte Radschlosspistole, süddeutsch, um 1630 Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit glatter Seele im Kaliber 14 mm. Schloss mi...

Ein Paar lange, verbeinte Radschlosspistolen, Teschen, um 1630 Achtkantige, nach geschnittenen Absätzen in rund übergehende Läufe mit glatten...

Ein Paar militärische Radschlosspistolen, norddeutsch oder flämisch, um 1650 Runde Läufe mit schmaler, geschnittener Mittelrippe, glatte Seele...

Lange Offiziers-Radschlosspistole, Suhl, um 1650 Achtkantiger, nach Baluster runder Lauf mit glatter Seele im Kaliber 15 mm. Aufgesetztes Mes...

Handrohr nach dem Vorbild der Dresdner "Mönchsbüchse", Sammleranfertigung im Stil um 1500 Leicht konisch zulaufendes, nach geschnittenem Balus...

Kleine Steinschloss-Teschinke, Schlesien, um 1660 Schlanker, achtkantiger Lauf mit sechsfach gezogener Seele im Kaliber 9,5 mm. Eingeschobene ...

Luxus-Miquelet-Stutzen mit reichem Eisenschnitt, Norditalien/Brescia, um 1680 Runder Lauf mit glatter Seele im Kaliber 18 mm. Über der Mündung...

Perlmutteingelegtes Steinschlossgewehr, Polen oder Baltikum, um 1700 Achtkantiger, glatter Lauf im Kaliber 13 mm mit eingeschobenem Messingkor...

Steinschlossbüchse, Valentin Rewer, Dresden, um 1710 Achtkantiger, mittig eingezogener Lauf mit späterer Hochglanzbrünierung, sechsfach gezog...

Silbermontierte Steinschlossflinte, Friedrich Ostermann, Kopenhagen, um 1710/20 Runder Lauf mit abgesetzter Mittelschiene, glatte Seele im Kal...

Linksgeschäfteter Steinschloss-Stutzen, Caspar Kopstadt in Coesfeld, datiert 1713 Kräftiger achtkantiger, mittig leicht eingezogener Lauf mit ...

Silbermontierte Miquelet-Luxus-Flinte, Italien, um 1710/20 Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit glatter Seele im Kaliber 15 mm. Aufgese...

Steinschlossgewehr mit osmanischem Lauf, süddeutsch, um 1720 Glatter Lauf aus Damaststahl im Kaliber 19 mm, im Mündungsbereich eingeschobenes ...

Luxus-Miquelet-Flinte aus adeligem Besitz, Thomaso Contino in Pinerolo, um 1720 Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit glatter Seele im K...

Bedeutende schwere Perkussions-Scheibenbüchse, Leipzig, datiert 1734 Überschwerer, brünierter achtkantiger, mittig leicht eingezogener Lauf mi...

Steinschloss-Wender-Stutzen, Mattheus Muck in Brünn, um 1740 Ältere achtkantige, mittig leicht eingezogene Läufe mit siebenfach gezogenen Seel...

Silbermontierte Schnappschloss-Flinte, Italien, um 1750 Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit glatter Seele im Kaliber 17 mm. Spinnenko...

Silbermontierte Miquelet-Schloss-Flinte, Antoni Croce, Mailand, um 1750/60 Achtkantiger, in rund übergehender Lauf mit glatter Seele im Kalibe...

Perkussionsbüchse, norddeutsch, um 1760 Schwerer achtkantiger, mittig leicht eingezogener Lauf mit achtfach gezogener Seele im Kaliber 14 mm. ...

Perkussions-Flinte, Peter Rundberg in Jönköping, um 1760 Runder, gestufter Lauf mit kurzer, abgesetzter Mittelschiene. Glatte Seele im Kaliber...

Goldtauschierte Steinschloss-Doppelflinte, Toupriant, Paris, um 1770 Brünierte, nebeneinanderliegende, glatte Rundläufe im Kaliber 15 mm mit ...

Steinschlossbüchse, Bosler in Darmstadt, um 1780 Gezogener Lauf im Kaliber 15 mm, Seele etwas rau und reinigungsbedürftig, auf der Oberseite e...

Steinschlossbüchse mit Klappbajonett, Johann Spirckenbicher in Schwechat/Niederösterreich, um 1780 Achtkantiger, nach fein geschnittenem Fires...

Perkussions-Stutzen, süddeutsch, um 1780 Schwerer, achtkantiger, mittig leicht eingezogener Lauf mit siebenfach gezogener Seele im Kaliber 19 ...

Silbermontierte Miquelet-Flinte, Spanien, 18. Jhdt. Oktagonaler, nach geschnittenem Baluster in rund übergehender Lauf im Kaliber 17 mm, auf d...

Loading...Loading...
  • Lose pro Seite
  • 60
  • 120
  • 240
Seite von 13

Kürzlich aufgerufene Lose