Los

11

Griebel, Fritz (1899-1976) - nach Albrecht Dürer: Heroldsberg im Jahre 1510 Radierung 1937Blick

In Kunst Hoch 3

Diese Auktion ist eine LIVE Auktion! Sie müssen für diese Auktion registriert und als Bieter freigeschaltet sein, um bieten zu können.
Sie wurden überboten. Um die größte Chance zu haben zu gewinnen, erhöhen Sie bitte Ihr Maximal Gebot.
Ihre Registrierung wurde noch nicht durch das Auktionshaus genehmigt. Bitte, prüfen Sie Ihr E-Mail Konto für mehr Details.
Leider wurde Ihre Registrierung durch das Auktionshaus abgelehnt. Sie können das Auktionshaus direkt kontaktieren über +49 (0) 911 4781224 um mehr Informationen zu erhalten.
Sie sind zurzeit Höchstbietender! Um sicher zustellen, dass Sie das Los ersteigern, melden Sie sich zum Live Bieten an unter , oder erhöhen Sie ihr Maximalgebot.
Geben Sie jetzt ein Gebot ab! Ihre Registrierung war erfolgreich.
Entschuldigung, die Gebotsabgabephase ist leider beendet. Es erscheinen täglich 1000 neue Lose auf lot-tissimo.com, bitte starten Sie eine neue Anfrage.
Das Bieten auf dieser Auktion hat noch nicht begonnen. Bitte, registrieren Sie sich jetzt, so dass Sie zugelassen werden bis die Auktion startet.
1/5
Bieten ist beendet
Das Auktionshaus hat für dieses Los keine Ergebnisse veröffentlicht
Nürnberg
Griebel, Fritz (1899-1976) - nach Albrecht Dürer: Heroldsberg im Jahre 1510 Radierung 1937
Blick vom roten Schloss auf die Matthäuskirche in Heroldsberg. Diese Zeichnung Dürers aus dem Jahre 1510 gilt bis heute als die erste Abbildung Heroldsbergs. Diese außergewöhnliche Ehre verdankt der Ort der Freundschaft zwischen Martin Geuder von Heroldsberg und dem berühmten Maler. 2010 wurde zum Jubiläum dieser Abbildung ein Sonderband durch die Kulturfreunde herausgegeben. Bereits 1937 fertigte Fritz Griebel, der äußerst vielseitige Künstler und der erste Direktor der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg nach dem 2. Weltkrieg die vorliegende Grafik an. Von 1948-57 betreute er den Wiederaufbau der Akademie. Sein Oevre zeigt seine Beschäftigung mit den unterschiedlichsten Stilrichtungen und Kunstepochen, sowohl abstrakte, als auch gegenständliche Werke existieren von ihm. Er arbeitete sowohl mit Scherenschnitten, als auch mit Gobelins und Porzellan. Der vorliegende Druck auf gebräuntem Papier. Unten rechts signiert und datiert ´37. Unten links zugeschrieben. In qualitätvollem Rahmen hinter Glas. Rahmenmaß: 60 x 72 cm. Bildmaß: 49 x 60 cm.

Auktionshaus:

Meisters Auktionshaus im Kabinett
Griebel, Fritz (1899-1976) - nach Albrecht Dürer: Heroldsberg im Jahre 1510 Radierung 1937
Blick vom roten Schloss auf die Matthäuskirche in Heroldsberg. Diese Zeichnung Dürers aus dem Jahre 1510 gilt bis heute als die erste Abbildung Heroldsbergs. Diese außergewöhnliche Ehre verdankt der Ort der Freundschaft zwischen Martin Geuder von Heroldsberg und dem berühmten Maler. 2010 wurde zum Jubiläum dieser Abbildung ein Sonderband durch die Kulturfreunde herausgegeben. Bereits 1937 fertigte Fritz Griebel, der äußerst vielseitige Künstler und der erste Direktor der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg nach dem 2. Weltkrieg die vorliegende Grafik an. Von 1948-57 betreute er den Wiederaufbau der Akademie. Sein Oevre zeigt seine Beschäftigung mit den unterschiedlichsten Stilrichtungen und Kunstepochen, sowohl abstrakte, als auch gegenständliche Werke existieren von ihm. Er arbeitete sowohl mit Scherenschnitten, als auch mit Gobelins und Porzellan. Der vorliegende Druck auf gebräuntem Papier. Unten rechts signiert und datiert ´37. Unten links zugeschrieben. In qualitätvollem Rahmen hinter Glas. Rahmenmaß: 60 x 72 cm. Bildmaß: 49 x 60 cm.

Kunst Hoch 3

Auktionsdatum
Ort der Versteigerung
Horneckerweg 6
Nürnberg
90408
Germany

Für Meisters Auktionshaus im Kabinett Versandinformtation bitte wählen Sie +49 (0) 911 4781224.

Wichtige Informationen

Nothing important.

AGB

Vollständige AGBs

Stichworte: Albrecht Dürer,