Los

14

ACIER, Michel Victor.ACIER, Michel Victor. 1736 Versailles - 1799 Dresden. MEISSEN nach 1934, 1.

In 1560th Sale: Art & Antiques

Diese Auktion ist eine LIVE Auktion! Sie müssen für diese Auktion registriert und als Bieter freigeschaltet sein, um bieten zu können.
Sie wurden überboten. Um die größte Chance zu haben zu gewinnen, erhöhen Sie bitte Ihr Maximal Gebot.
Ihre Registrierung wurde noch nicht durch das Auktionshaus genehmigt. Bitte, prüfen Sie Ihr E-Mail Konto für mehr Details.
Leider wurde Ihre Registrierung durch das Auktionshaus abgelehnt. Sie können das Auktionshaus direkt kontaktieren über +49 (0)89 12715100 um mehr Informationen zu erhalten.
Sie sind zurzeit Höchstbietender! Um sicher zustellen, dass Sie das Los ersteigern, melden Sie sich zum Live Bieten an unter , oder erhöhen Sie ihr Maximalgebot.
Geben Sie jetzt ein Gebot ab! Ihre Registrierung war erfolgreich.
Entschuldigung, die Gebotsabgabephase ist leider beendet. Es erscheinen täglich 1000 neue Lose auf lot-tissimo.com, bitte starten Sie eine neue Anfrage.
Das Bieten auf dieser Auktion hat noch nicht begonnen. Bitte, registrieren Sie sich jetzt, so dass Sie zugelassen werden bis die Auktion startet.
1/7
Bieten ist beendet
Das Auktionshaus hat für dieses Los keine Ergebnisse veröffentlicht
München
ACIER, Michel Victor.
ACIER, Michel Victor. 1736 Versailles - 1799 Dresden. MEISSEN nach 1934, 1. Wahl. Modell Jahr 1769. Modell Nummer C 41 a. "Schäfergruppe", zwei Figuren mit Lamm. Junge Schäferin mit Weintraubenkorb, dem Schäfer ein Traube anbietend, über Natursockel farbig bemalt, gold staffiert, Höhe ca. 20 cm. Unter UV-Licht geprüft: rechte Hand vom Kavalier restauriert, Beerentraube fehlt und Beerentraube in der rechten Hand der Schäferin fehlt. Bodenseitig blaue Manufakturmarke, Modellnummer, Ritzmarke. Literatur: Königlich Sächsische Porzellanmanufaktur zu Meissen Preisverzeichnis 1904, Abbildung Tafel Nummer 19. Und Literatur: BERGMANN, Meissener Figuren Modellnummern A 1 - Z 99, (Band 2), Farbabbildung Kat.-No. 78, Seite 54. Anmerkung: Michel Victor ACIER, Bildhauer und Modelleur, studierte an der Akademie in Paris und war von 1764 - 1781 selbstständiger Modellmeister in Meissen.
ACIER, Michel Victor.
ACIER, Michel Victor. 1736 Versailles - 1799 Dresden. MEISSEN nach 1934, 1. Wahl. Modell Jahr 1769. Modell Nummer C 41 a. "Schäfergruppe", zwei Figuren mit Lamm. Junge Schäferin mit Weintraubenkorb, dem Schäfer ein Traube anbietend, über Natursockel farbig bemalt, gold staffiert, Höhe ca. 20 cm. Unter UV-Licht geprüft: rechte Hand vom Kavalier restauriert, Beerentraube fehlt und Beerentraube in der rechten Hand der Schäferin fehlt. Bodenseitig blaue Manufakturmarke, Modellnummer, Ritzmarke. Literatur: Königlich Sächsische Porzellanmanufaktur zu Meissen Preisverzeichnis 1904, Abbildung Tafel Nummer 19. Und Literatur: BERGMANN, Meissener Figuren Modellnummern A 1 - Z 99, (Band 2), Farbabbildung Kat.-No. 78, Seite 54. Anmerkung: Michel Victor ACIER, Bildhauer und Modelleur, studierte an der Akademie in Paris und war von 1764 - 1781 selbstständiger Modellmeister in Meissen.

1560th Sale: Art & Antiques

Auktionsdatum
Ort der Versteigerung
Nymphenburger Straße 133
München
80636
Germany

Für Auktionshaus Rütten Versandinformtation bitte wählen Sie +49 (0)89 12715100.

Wichtige Informationen

Nothing important.

AGB

Vollständige AGBs