Los

1

Figurengruppe "Europa auf dem Stier", MEISSEN nach 1934, 1. Wahl. KAENDLER, Johann Joachim. 1706

In 1560th Sale: Art & Antiques

Diese Auktion ist eine LIVE Auktion! Sie müssen für diese Auktion registriert und als Bieter freigeschaltet sein, um bieten zu können.
Sie wurden überboten. Um die größte Chance zu haben zu gewinnen, erhöhen Sie bitte Ihr Maximal Gebot.
Ihre Registrierung wurde noch nicht durch das Auktionshaus genehmigt. Bitte, prüfen Sie Ihr E-Mail Konto für mehr Details.
Leider wurde Ihre Registrierung durch das Auktionshaus abgelehnt. Sie können das Auktionshaus direkt kontaktieren über +49 (0)89 12715100 um mehr Informationen zu erhalten.
Sie sind zurzeit Höchstbietender! Um sicher zustellen, dass Sie das Los ersteigern, melden Sie sich zum Live Bieten an unter , oder erhöhen Sie ihr Maximalgebot.
Geben Sie jetzt ein Gebot ab! Ihre Registrierung war erfolgreich.
Entschuldigung, die Gebotsabgabephase ist leider beendet. Es erscheinen täglich 1000 neue Lose auf lot-tissimo.com, bitte starten Sie eine neue Anfrage.
Das Bieten auf dieser Auktion hat noch nicht begonnen. Bitte, registrieren Sie sich jetzt, so dass Sie zugelassen werden bis die Auktion startet.
1/10
Bieten ist beendet
Das Auktionshaus hat für dieses Los keine Ergebnisse veröffentlicht
München
Figurengruppe "Europa auf dem Stier", MEISSEN nach 1934, 1. Wahl.
KAENDLER, Johann Joachim. 1706 Dresden - 1775 Meißen. MEISSEN nach 1934, 1. Wahl, Modelljahr 1759. Modell Nr. 2697. Figurengruppe "Europa auf dem Stier", farbig bemalt, gold staffiert, Rocaillensockel mit Blütenkorb und plastischen kleinen Blüten. Höhe 22 cm. Bodenseitig blaue Schwertermarke, Modellnummer. Unter UV-Licht geprüft: 1) Zehen beim linken Fuß bei der linken Gefährtin minimal bestossen. 2) Rechter Fuß bei der rechten Gefährtin alt restauriert. 3) Wenige Blüten an verschiedenen Stellen minimal bestossen. Literatur: Königlich Sächsische Porzellanmanufaktur zu Meissen Preisverzeichnis 1904, Abbildung Tafel Nummer 17. Anmerkung: Die griechische Sage erzählt von der schönen Hirtin Europa. Der in sie verliebte Zeus verwandelte sich in einen schönen blumengeschmückten weißen Stier, auf der er die neugierig gewordene Europa entführte. Der Stier geht ins Wasser und schwimmt aufs offene Meer hinaus. Er bringt sie nach Kreta, wo er seine Stiergestalt ablegte und sich offenbarte. Literatur: STAHLBUSCH, Till Alexander. Figürliches Porzellan, Abbildung Seite 156.
Figurengruppe "Europa auf dem Stier", MEISSEN nach 1934, 1. Wahl.
KAENDLER, Johann Joachim. 1706 Dresden - 1775 Meißen. MEISSEN nach 1934, 1. Wahl, Modelljahr 1759. Modell Nr. 2697. Figurengruppe "Europa auf dem Stier", farbig bemalt, gold staffiert, Rocaillensockel mit Blütenkorb und plastischen kleinen Blüten. Höhe 22 cm. Bodenseitig blaue Schwertermarke, Modellnummer. Unter UV-Licht geprüft: 1) Zehen beim linken Fuß bei der linken Gefährtin minimal bestossen. 2) Rechter Fuß bei der rechten Gefährtin alt restauriert. 3) Wenige Blüten an verschiedenen Stellen minimal bestossen. Literatur: Königlich Sächsische Porzellanmanufaktur zu Meissen Preisverzeichnis 1904, Abbildung Tafel Nummer 17. Anmerkung: Die griechische Sage erzählt von der schönen Hirtin Europa. Der in sie verliebte Zeus verwandelte sich in einen schönen blumengeschmückten weißen Stier, auf der er die neugierig gewordene Europa entführte. Der Stier geht ins Wasser und schwimmt aufs offene Meer hinaus. Er bringt sie nach Kreta, wo er seine Stiergestalt ablegte und sich offenbarte. Literatur: STAHLBUSCH, Till Alexander. Figürliches Porzellan, Abbildung Seite 156.

1560th Sale: Art & Antiques

Auktionsdatum
Ort der Versteigerung
Nymphenburger Straße 133
München
80636
Germany

Für Auktionshaus Rütten Versandinformtation bitte wählen Sie +49 (0)89 12715100.

Wichtige Informationen

Nothing important.

AGB

Vollständige AGBs